1. Home
  2. Dokumente
  3. MotoScan Allgemein
  4. Inbetriebnahme

Diagnoseadapter

Damit der Diagnoseadapter von dem Smartphone erkannt wird, muss dieser mit dem Smartphone gekoppelt werden. 

  1. Die Zündung des Motorrades kann während der Einrichtung ausgeschaltet bleiben. Es schont die Batterie. Die für den Adapter notwendige Stromversorgung ist an dem Diagnosestecker permanent vorhanden.
  2. Verbinden Sie den Diagnoseadapter mit der Diagnosebuchse des Motorrades. Bei Modellen vor 2017 verwenden Sie zusätzlich das Adapterkabel.
  3. Auf dem Adapter sollte die Power LED aufleuchten, die die Bereitschaft des Adapters signalisiert.
  4. Falls es ein OBDLink LX, MX oder MX+ Adapter ist, dann sollten Sie die Taste auf dem Adapter betätigen, damit der Adapter in Kopplungsmodus versetzt wird. Die blaue LED an dem Adapter blinkt dabei schnell. Die meisten anderen Adapter sind immer für die Kopplung bereit und sind keine Handlungen erforderlich. 
  5. Öffnen Sie die Bluetooth Einstellungen Ihres Android Gerätes und klicken Sie auf “Suchen” oder “Neues Gerät hinzufügen”. Je nach Modell und Version des Gerätes kann es auch anders heißen. 
  6. Das Gerät wird nach den Bluetooth Geräten in der Umgebung suchen und diese anzeigen. Bei UniCarScan beachten Sie bitte, dass es zwei Geräte angezeigt werden: “UniCarScan” und “UniCarScan iOS”. Falls “UniCarScan” nicht sofort erscheint, dann warten Sie etwas länger oder starten Sie erst die Suche und stecken Sie dann den Adapter in die Diagnosebuchse ein. Es muss nur “UniCarScan” gekoppelt werden. “UniCarScan iOS” sollten Sie nicht koppeln.
  7. Wählen Sie Ihren Adapter in der Liste von gefundenen Adaptern. In meisten Fällen wird es nach eine Kopplungscode gefragt. Bei OBDLink Adaptern wird dieser angezeigt und sollte nur bestätigt werden. Bei UniCarScan geben Sie 1234 ein. Bei anderen Adaptern finden Sie den Code in der Anleitung von Ihrem Adapter. Meisten sind das 0000 oder 1234. 
  8. Der Adapter sollte in der Liste mit gekoppelten Geräten erscheinen.

MotoScan App

Sobald der Adapter gekoppelt ist, öffnen Sie die MotoScan App. Oben Links in der App ist das Hauptmenü, wo Sie auf die Einstellungen gehen sollen und dort auf “Kommunikation”. Wählen Sie dort unter “Bluetooth Gerät” den gekoppelten Adapter aus. Die Liste mit den Bluetooth Geräten in der App zeigt sofort, wie gut Ihr Adapter für die MotoScan App geeignet ist.

  • Grün – die Adapter, die voll kompatibel sind
  • Gelb – die Adapter, die teil kompatibel sind. Diese sollten mit der App funktionieren, werden jedoch nicht alle Funktionen der App unterstützen
  • Rot – die OBD Adapter von Anderen Herstellern, die definitiv mit der App nicht funktionieren
  • Grau – alle anderen Bluetooth Geräte, die mit der Diagnose nichts zu tun haben, wie z.B. Freisprecheinrichtungen, Radios, Fahrzeuge etc. Falls hier auch Ihr Adapter angezeigt wird, Sie jedoch der Meinung sind, dass der Adapter mit der kompatibel sein sollte, dann kontaktieren Sie bitte unseren technischen Support.

Nach dem der Adapter gewählt ist, schließen Sie die Einstellungen, damit Sie auf das Hauptbildschirm der App landen. Schalten Sie die Zündung des Motorrades ein. 

Fandest du diesen Artikel hilfreich? Ja 1 Nein 1

Wie können wir helfen?

4 Comments

  1. rodney stead

    on my 2011, BMWR1200RT I have an OBDLINK LX. I have the proper round cable and your MOTO SCAN professional software. I have established a blue tooth connection from my Android phone to the LX. I plug in the LX unit and push the button and switch from a slow blue flash to a fast blue flash. I turned on the bike key and after about 2 minutes the fast flash turned back to a slow flash. I cannot establish a link to my R1200.

    1. wladi

      Don’t push the button on the LX – it is only for the Bluetooth pairing.

  2. rodney stead

    connected to diagnostic interface, blue light on solid. No new menu showing up. Push (K52) and then it says no connection to control unit.

    1. wladi

      Why K52??? Year 2011 is K26.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.