Blog

Foliensensor der Tankfullstandsanzeige kalibrieren

Viele aktuellen BMW Motorräder sind mit einem Foliensensor für die Tankfüllstandsanzeige ausgestattet und dieser muss bei Arbeiten an dem Motorrad sorgfältig behandelt werden. Nach Austausch des Sensors oder Verdacht der falschen Tankfüllstandsanzeige sollte eine Kalibrierung durchgeführt werden.

Funktionsbeschreibung

Der Foliengeber ist ein thermoelektrisches Bauteil. Er besteht aus dem Heizdraht mit Konstantstromquelle und dem Thermoelementpaar. Die Spannung an dem Thermoelementpaar ist der Grundwert für die Berechnung des Tankfüllstandes. Für diese Berechnung werden auch andere Parameter einbezogen. Für die Berechnungen ist das Steuergerät für die Zentrale Elektronik (ZFE) verantwortlich.

Sensor Kalibrierung

Die Kalibrierung kann mit Hilfe der MotoScan App durchgeführt. Bei der Kalibrierung des Foliensensors müssen folgende Bedingungen erfüllt werden :

  1. Falls der bereits verbaute Foliensensor neu kalibriert werden soll, muss der Foliensensor absolut trocken sein. Folien dürfen nicht aus dem Kunststoffgehäuse gezogen werden!
  2. Der Foliensensor muss an der ausgebauten (aber am Bordnetz angeschlossenen) Kraftstoffpumpeneinheit angeschlossen sein und sich außerhalb des Tanks befinden.
  3. Es dürfen keine Fehlercodes bezüglich der Tankfüllstandserfassung gespeichert sein.
  4. Es dürfen keine Fehlercodes bezüglich der Spannungsversorgung des ZFE gespeichert sein.
  5. Es muss eine Raumtemperatur von ca. 20 (+/- 5) °C herrschen.
  6. Wählen Sie in der MotoScan App Ihr Motorradmodell und bauen Sie die Verbindung mit dem ZFE Steuergerät auf.
  7. Unter “Service Funktionen” der ZFE Einheit “Foliensensor kalibrieren” wählen.
  8. Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Die Kalibrierung dauert bis zu 4 Minuten. Die Zündung muss eingeschaltet bleiben und es wäre zu empfehlen ein starkes Ladegerät an die Batterie des Motorrades anzuschließen um das Entladen zu vermeiden.

Fehlerüberwachung

Thermospannung und Heizstrom werden von dem Steuergerät permanent überwacht und wenn ein Fehler erkannt wird, wird der entsprechende Fehlercode in dem Fehlerspeicher des ZFE Steuergerätes abgelegt.

17 Comments

  1. Theo Wiens

    Hi. Habe mir vor ein par Tagen Motoscan Ultimate gekauft um eine BMW ( K25 ) den Foliengeber zu kalibrieren. Leider finde ich keine Service Einstellungen in der ZFE. Können SIE mir bitte helfen ?

    1. wladi

      Diese Funktion gibt es erst in der Version 0.56, die noch nicht veröffentlicht ist. Bitte senden Sie uns eine Email an Support, um die Vorabversion zu erhalten.

  2. Theo Wiens

    Vielen Dank für die schnelle Antwort

  3. Theodor Wiens

    Sorry das ich wieder störe, können Sie mir sagen wann ich die Vorab Version erhalte ? Eine Mail an Sopport hatte ich gleich geschrieben
    Mit freundlichen Grüssen Theo Wiens

    1. wladi

      Wurde heute um 13:04 per Email versendet. Schauen Sie auch in dem Spam Ordner nach.

  4. Theodor Wiens

    Hallo,
    möchte mich ganz herzlich bedanken für die Hilfe, habe gestern den Foliengeber kalibriert und bin ein zufriedener Kunde von Motoscan. Wenn die neue Version auf den Markt kommt möchte ich sie gerne erwerben.

    Mit freundlichen Grüssen Theo Wiens

    1. Claus Ernst

      Hi Theo, mir hatt es nicht geklappt, gibts was ausser im beschriebung denn du gemacht hast?

  5. Manfred Ertl

    Hallo,
    ich muss bei meiner R 1200 GS K25 die ZFE tauschen, gibt es eine Möglichkeit, vorher alle Einstellungen zu speichern und dann in das neue Gerät zu laden?
    Gruß
    Manfred

    1. wladi

      Hallo,

      nein, die Steuergeräte können unterschiedliche Codiervarianten und Softwarestände haben und einfaches kopieren könnte zu Problemen führen. Am besten die Einstellungen abschreiben und in dem neuen Steuergerät manuell einstellen. Beim Tauschen achten Sie auf Codier-Index. Diese sollte gleich sein.

  6. Javier Grau

    Este tipo de operación de calibración del sensor de nivel de combustible. Es posible hacerla con el adaptador de diagnostico UniCarScan BT ???

    1. wladi

      Yes, you can do it with UniCarScan BT.

  7. Uwe Gericke

    Nabend – habe auch Probleme mit meiner Füllstandsanzeige (wiederholt)
    Damit ich es verstehe, wer kann mir mal das Wirkungsprinzip des Foliengebers erklären (elektrotechnische Vorbildung vorhanden – leider Ingenieur).
    Und was hat die Sache mit den Piezos auf sich? Alle sagen es hilft, aber keiner kann sagen was dort wirklich bewirkt wird, wenn ich dem Geber mit „Hochspannung“ bearbeite.
    Hat der Bioanteil im Benzin Mitwirkung am Problem mit den Gebern oder hat BMW kein Glück mit Folienlösungen (Schalter an der MÜ)

    Vielen Dank
    Gruß Uwe

  8. Max

    Moin, Calibrierung kann man auch ohne den FolienSensor ausbau durchzuführen beim leeren und trocken Tank?

    Gruß Max

  9. Claus Ernst

    Alles wie geschrieben gemacht, klappt allerdings nicht! halbwegs durch kalibrierung, unterhalb der “c” in claibration stagniert der test und error durch calibration wird angezeigt, fehlercode “fuel level sensor A2E9 wieder an gezeigt! Wie soll ich von hier ab weiter gehen?

    1. wladi

      Dann ist wohl der Sensor defekt. Ist kein seltenes Problem.

      1. Claus Ernst

        Hmm. Bei 6934 km laufleistung, anzeige hatt funktioniert, nur war ich beim ausbau/reinigung wegen staub im tank bei kalibrieren wenn ich sowieso den ganzen ding zerlegt hatte..?

      2. Claus Ernst

        Vorsicht Bitte an Alle! Nach versuch den sensor penibel und genau(flugzeugtechniker zeit 30m jahre) mithilfe obenstehende beschreibung habe ich jetzt kein Fuel stand anzeige!! Vorher hatt alles funktioniert, kalibrierung nur durchgemacht weil alles zerlegt war um sicher zu sein das kein staub von verwendete benzin kanister im tank war.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere