Blog

BOSCH BMS-K Motorsteuerung für BMW Motorrad

Die BOSCH BMS-K Motorsteuerung wurde zuerst bei BMW Motorrädern mit Boxer- und Vierzylindermotoren eingesetzt. Das ist eine neue Generation der digitalen Motorelektronik (DME), die speziell für die Anforderungen bei BMW Motorrädern entwickelt wurde. Anzahl von Sensoren und somit überwachten Parametern wurde gegenüber bisherigen Steuergeräten sehr stark erweitert und ermöglicht eine bessere Steuerung der Einspritzung und Zündung, die für jeden Zylinder optimal berechnet wird.

Es sind uns 3 Modifikationen bekannt: BMS-K, BMS-KP und BMS-KP2. Und die Diagnose für alle 3 ist in der MotoScan App zum größten Teil umgesetzt. Einzelheiten zu dem BMW Motorrad Diagnose Funktionsumfang befinden sich in der Funktionsübersicht.

  • Identifikation
  • Fehlercodes auslesen und löschen
  • Freeze Frames für die Fehlercodes
  • Aktuatoren ansteuern
  • Echtzeitdaten von Sensoren und Ein-/Ausgängen der Motorsteuerung
  • Service-Funktionen
    • Leerlaufsteller kalibrieren
    • Drehzahlbegrenzung bei RR Modellen nach Einfahrzeit aufheben

2 Comments

  1. Wolf Ganssauge

    Ein kleiner aber vielleicht hilfreicher Hinweis. Die Motronic stellt bei den Motorrädern auch den CANbus Hub zur Verfügung. Sollte das Auslesen nicht funktionieren, kann es durchaus an einer defekten Motronic liegen. So zumindest war es bei meiner K 1200 S.

    1. wladi

      Ja, absolut richtig. In der Fahrzeugtechnik nennt man das in der Regel CAN-Gateway.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.